Club von Berlin
Club von Berlin
08. Juni 2009
Veranstaltung

Vortrag

Club von Berlin
Jägerstraße 1
10117 Berlin
info@ClubvonBerlin.de
www.clubvonberlin.de

 

 

Axel Schmidt Gödelitz:

 

Die Rückwirkungen von Globalisierung und Neoliberalismus

auf unsere Gesellschaft

 

am Montag, dem 8. Juni 2009, um 20.00 Uhr

in den Clubräumen, Jägerstraße 1, Berlin-Mitte

Empfang ab 19.30 Uhr

 

Im Schoße des globalen finanzkapitalistischen Systems neoliberaler Prägung entwickelten sich seit langem alle Symptome eines Krankheitsbildes, das mit dem Ausbruch der weltweiten Wirtschaftskrise unsere Gesellschaft mit zunehmender Wucht trifft. Aus der Flut von Berichten, Analysen, Beschwörungen und Beschwichtigungen sollte jedoch eines unbedingt erkennbar werden: Theorie und Praxis des Neoliberalismus/Marktradikalismus sind mit unserem Menschenbild und der Grundidee eines sozialen, demokratischen Rechtsstaates unvereinbar. Der Neoliberalismus, über Jahre von Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien als Motor weltweiter Wirtschaftsdynamik gepriesen, hat sich als das entpuppt, was er von Anbeginn an war: Gift für den inneren Frieden unserer Gesellschaft.

Ist die Wirtschaftheorie von Milton Friedman allgemein bekannt? Weiß eine breite Öffentlichkeit, auf welchem Weg und mit wessen Hilfe sie sich Stück für Stück ausbreiten konnte? Und ist bekannt, wie sie auch in Deutschland das lange Jahre so erfolgreiche Modell der Sozialen Marktwirtschaft verdrängen konnte? 

 

Dr. Axel Schmidt-Gödelitz wurde 1942 auf Gut Gödelitz in Sachsen geboren. Im Zuge der Bodenreform 1945/46 wurde das Gut enteignet, und die Familie flüchtete in den Westen. 1962 bis 1969 Studium der Politologie und Volkswirtschaft an der FU Berlin, anschließend Forschungsaufenthalt in Marokko und Aix-en-Provence; 1976 bis 1982 Referent an der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in Berlin (Ost), danach bis 1986 Koordinator der Entwicklungsprojekte der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in Kairo und bis 1990 in Peking; anschließend Leiter des FES-Büros in Berlin, ab 1998 Leiter des Forum Berlin der FES. Im Auftrag seiner Familie kaufte er 1992 das Gut Gödelitz von der Treuhand, gründete dort 1998 das ost-west-forum Gut Gödelitz e.V. und wurde 2003 nach seinem Ausscheiden aus der FES zu dessen Vorsitzenden gewählt. Axel Schmidt-Gödelitz ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

 

                       

Percy MacLean (Vorsitzer)                               

nach oben