Club von Berlin
Club von Berlin
16. November 2017
Künstlergespräch zwischen Christoph Brandl und Dr. Brigitte Reinhardt




www.clubvonberlin.de


Liebe Clubmitglieder,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

anläßlich der aktuellen Ausstellung laden wir herzlich ein zum

       

Künstlergespräch

zwischen Christoph Brandl und Dr. Brigitte Reinhardt, Kunsthistorikerin,

am Donnerstag, 16. November 2017, 19 Uhr,

in den Räumen des Clubs von Berlin, Jägerstr.1, 10117 Berlin

 

Finissage am Donnerstag, 7. Dezember 2017.

Dazu laden wir gesondert ein. Ausstellungsbesuch nach Vereinbarung.

 

Seit Mitte September 2017 hängen die suggestiven, großformatigen, sepiafarbenen Fotografien von Christoph Brandl an den Wänden im Club von Berlin. Seither finden die Arbeiten, 2015 in Kenia aufgenommen, bei den dortigen Abendveranstaltungen begeisterte Betrachter/innen.


Mit Christoph Brandl wird sich die Kunsthistorikerin Dr. Brigitte Reinhardt über seine Arbeitsweise, seinen Aufenthalt in Kenia, seinen künstlerischen Werdegang unterhalten.


Brandl hat sich intensiv mit der Geschichte der Entdeckung des „Schnees auf dem Kilimandscharo“ und der besonderen Rolle, die der Photographie dabei zukommt befasst. Angesichts der Mythen und der Rezeptionsgeschichte sieht sich Christoph Brandl aber auch mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert. Er schreibt:


„Die Erderwärmung sorgt auf dem 5895 Meter hohen Bergmassiv südlich des Äquators für eine massive Gletscherschmelze. Diese Erkenntnis war umso eindrücklicher für mich, als ich dem Berg „Aug in Aug“ gegenüberstand und mir beim Betrachten der merkwürdig nackten Bergspitze all die Bücher, Filme und vor allem die Fotos in den Sinn kamen, die sich mit dem Phänomen ‚Schnee auf dem Kilimandscharo’ beschäftigen“.



Mit freundlichen Grüßen

Verena Tafel                                                       Florian Nehm

Vorsitzerin                                                          Stellvertretender Vorsitzer
nach oben