Club von Berlin
Club von Berlin
26. Juni 2012
Dr. Konstantin von Notz: Digitale Welt

Vortrag und Gesprächsabend

Liebe Clubmitglieder, sehr geehrte Gäste,

nach einer ersten Veranstaltung zum Urheberrecht im Mai diesen Jahres möchten wir dieses Thema aus einer anderen Perspektive beleuchten und laden Sie herzlich ein zu einem Vortrags- und Gesprächsabend mit

                                             

Dr. Konstantin von Notz, MdB

 

Innenpolitischer Sprecher und Sprecher für Netzpolitik der  Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

 
zum Thema:

Digitale Welt: Ist der Urheberrechtsstreit Vorbote eines neuen Kulturkampfes oder nur ein Missverständnis?                                 


am Dienstag, dem 26. Juni 2012, um 20.00 Uhr,
in den Räumen des Clubs von Berlin, Jägerstr.1, 10117 Berlin

Es moderiert unser Clubmitglied Cornelius Wendel.

Lange lediglich ein Feinschmeckerthema für Anwälte, hat es der Streit ums Urheberrecht inzwischen auf die Titelseiten der Zeitungen geschafft. Autoren, Musiker und Filmemacher haben Angst vor der Entziehung ihrer Lebensgrundlagen. Denn in der digitalen Welt kann plötzlich jeder ein Urheber sein und jeder läuft im Internet Gefahr, das Urheberrecht zu verletzen. Brauchen wir deswegen ein neues Recht, weil das jetzige nicht durchsetzbar ist, oder müssen wir die Internetuser nur bilden und erziehen? Wird ein neues Recht die Ansprüche der professionellen Urheber schmälern und damit die Voraussetzungen für die Entstehung von Kultur und Wissen verschlechtern? Kündigt sich ein Kulturkampf zwischen analog-orientierten Alten und digital-affinen Jungen an, die sich - wie bei den Anti-ACTA-Aktionen - per Facebook und Twitter für Demonstrationen verabreden und die Politik unter Druck setzen? Oder ist alles nur ein Missverständnis, weil die Urheberrechtskritiker sich eigentlich für die Interessen der Urheber einsetzen und nur deren Verwerter kritisieren? Wollen die Urheberrechtskritiker die Urheber letztlich schützen und von Zwängen befreien?

Dr. Konstantin von Notz wurde 2009 in den Deutschen Bundestages gewählt und ist innenpolitischer Sprecher und Sprecher für Netzpolitik der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen. Er ist Obmann der Enquete-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ sowie Mitglied im Innenausschuss; ferner Vorsitzender des Steuerungskreises „Forschungsforum Öffentliche Sicherheit“ sowie des „Zukunftsforums Öffentliche Sicherheit“ für das Jahr 2012. Seine politischen Schwerpunkte liegen in der Innen–, Rechts- und Netzpolitik. Dr. von Notz ist seit 2007 Sprecher des Kreisverbandes Lauenburg von Bündnis 90/Die Grünen, seit 2005 Mitglied des schleswig-holsteinischen Parteirats, seit 2004 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen in der Möllner Stadtvertretung sowie von 2002 bis 2009 Co-Sprecher bei der Landesarbeitsgemeinschaft Demokratie und Recht. 1995 ist er der Partei Bündnis 90/Die Grünen beigetreten und war 2002 und 2005 Direktkandidat bei den Bundestagswahlen im Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg/ Stormarn-Süd). Dr. von Notz lebt in seiner Geburtsstadt Mölln und arbeitete dort bis 2009 als Rechtsanwalt. Er ist Mitglied des Anwaltsnotdienstes


Mit freundlichen Grüßen

Percy MacLean                                                Dr. Kathrin Kallmorgen

Vorsitzer                                                           Vorstandsmitglied
 
 
 
nach oben