Club von Berlin
Club von Berlin
09. November 2010
Dr. Jörg Bremer: Unheiliger Krieg im Heiligen Land

Lesung

Dr. Jörg Bremer
 
aus Anlass des Erscheinens seines Buchs mit dem Titel
 
"Unheiliger Krieg im Heiligen Land"
 
am Dienstag, dem 9. November 2010, um 20 Uhr
in den Clubräumen, Jägerstraße 1, 10117 Berlin-Mitte
 
Empfang ab 19.30 Uhr
 

Wie kaum ein anderer ist Jörg Bremer in der Lage, die schwierige politische Situation im Nahen Osten und das Leben der Menschen in Jerusalem und den besetzten Gebieten zu beschreiben. Und genau das tut er in diesem Buch mit den Geleitworten von Hans-Dietrich Genscher und Avi Primor.

18 Jahre lang war Jörg Bremer Korrespondent der FAZ in Jerusalem. Die Krisen und Kriege des Nahen Ostens hat er im Auge des Zyklons erlebt. Er hat mit Rabin, Netanjahu und allen anderen Ministerpräsidenten Israels ebenso intensive Gespräche geführt wie mit Arafat und sämtlichen Palästinenserführern, mit Geheimdienstchefs ebenso wie mit den vielen Opfern auf beiden Seiten. Sein Buch leuchtet die Hintergründe und Perspektiven des Nahostkonflikts aus - und es ist zugleich ein großes Mosaik aus tragischen und komischen Geschichten, ein sehr persönlicher Bericht über die Menschen in Israel, über deren Leben zwischen Hoffnung und Verzweiflung.

Dr. Jörg Bremer ist Historiker. Er trat im Juli 1978 in die politische Nachrichtenredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein. Von 1991 bis 2009 berichtete er für die FAZ aus Jerusalem. Als engagierter Protestant beschäftigte er sich dort nicht nur mit der Politik, sondern ebenso mit der Geschichte und dem Wirken der Religionsgemeinschaften im Heiligen Land. Heute arbeitet er als FAZ-Korrespondent in Rom.

 
Moderation: Henning von Zanthier
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
Percy MacLean
Henning von Zanthier
Vorsitzer
Clubmitglied
nach oben