Club von Berlin
Club von Berlin
07. September 2010
Dr. Volker Hassemer: “Stadtpolitik jenseits des tagespolitischen Geschäfts“

Vortrag

 


Im Rahmen der Vortragsreihe „Zukunft der Hauptstadt Berlin“ möchte der Club von Berlin seinen Mitgliedern und Gästen in lockerer Folge die Gelegenheit bieten, aus erster Hand  Experten des derzeitigen stadtpolitischen Diskurses zu hören und mit ihnen zu diskutieren. Die Zukunft Berlins steht  - wie wir fast täglich der Presse entnehmen können – immer wieder auf dem Prüfstand.

 

Wir laden ein zu Vortrag und Gespräch mit

 

Dr. Volker Hassemer

Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zukunft Berlin 7

 

zum Thema

 

 “Stadtpolitik jenseits des tagespolitischen Geschäfts“

 

am Dienstag, dem 7. September 2010, 20.00 Uhr,

in den Räumen der Landesvertretung Hamburg, Jägerstr. 1-3, Berlin-Mitte,

 links neben dem Clubeingang

 

Empfang ab 19.30 Uhr

 

Moderation: Prof. Dr. Eberhard  v. Einem, Mitglied des Vorstands

                                                

 

Volker Hassemer, Jurist, wurde 1967 promoviert und arbeitete zunächst - bis 1981 - als Leiter der Gruppe Umweltplanung im Umweltbundesamt, bevor ihn der neue Regierende Bürgermeister Berlins, Richard v. Weizsäcker, am 11. Juni 1981 als Senator für Stadtentwicklung und Umweltschutz in seinen Senat berief. 1983 wechselte er das Ressort und wurde Senator für kulturelle Angelegenheiten. 1991- 1996 kehrte er als Senator für Stadtentwicklung und Umweltschutz unter Eberhard Diepgen zurück. In diese Zeit fällt die Gründung des „Stadtforums“,  eines politikberatenden Forums, in das zum einen Experten und zum anderen Vertreter verschiedener Interessengruppen berufen wurden, um im vorparlamentarischen Raum die wichtigsten Planungen und Weichenstellungen der zusammenwachenden Hauptstadt gemeinsam zu erörtern. Nach 1996 war Volker Hassemer zunächst Geschäftsführer von „Partner für Berlin“, um für Berlin international zu werben. 2002 wurde er Vorsitzender der „Stiftung Zukunft Berlin“, einem Kreis engagierter Bürger, um sich zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zu Wort zu melden, z.B. zur Zukunft des Humboldt Forums und des Flughafens Tempelhof, aber auch zur Zukunft Neukölln, eines  sozialen Brennpunkts, in dem Menschen aus 160 Staaten zusammenleben.

 

Wir bitten um Anmeldung bis zum 3. September 2010 per E-Mail: info@clubvonberlin.de oder Telefon: 030/20 67 98 27. Um einen Kostenbeitrag von 5,-- Euro für Mitglieder und 10,-- Euro für Gäste wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen,

Percy MacLean, Vorsitzer     Dr. Kathrin Kallmorgen, Vorstandsmitglied

 

 

 

 

 

nach oben