Club von Berlin
Club von Berlin
28. Juni 2010
Ralf Steeg: SPREE2011. Baden im Fluss. Mitten in Berlin

Vortrag
Club von Berlin
gerstr. 1
10117 Berlin
info@clubvonberlin.de
www.clubvonberlin.de
 
 

 

Liebe Clubmitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Club von Berlin lädt ein zu einem Vortrag und anschließender Diskussion mit

 

Ralf Steeg:

 

SPREE2011. Baden im Fluss. Mitten in Berlin

 

am Montag, dem 28. Juni 2010, 20.00 Uhr,

in den Clubräumen, Jägerstraße 1, Berlin-Mitte

 

Empfang ab 19.30 Uhr

 

Städte müssen sich heute einem nationalen und internationalen Ranking unterwerfen, bei dem nicht nur das nobelste Opernhaus und die Wirtschaftskraft der Kommune bewertet werden, sondern auch die Anzahl der Parkanlagen, die Sauberkeit der Luft und der Zustand der Gewässer. Eine intakte Umwelt ist damit zu einem wichtigen Standortfaktor geworden. In diesem Zuge werden auch die Wasserlagen in vielen Städten aufgewertet.

 

Bisher bedeutet Stadtentwicklung am Wasser jedoch vielerorts nur die Errichtung von Gebäuden an den Ufern. Viel zu selten spielen die Wasserqualität selbst, der Zustand von Flora und Fauna in Flüssen und Seen und die Verknüpfung der Stadt mit dem Gewässer eine Rolle.

 

In Berlin arbeitet der Diplomingenieur Ralf Steeg mit dem Team von SPREE2011 daran, die Hauptursache der Verschmutzung  des Flusses – Einleitungen von Abwasser aus der städtischen Kanalisation – zu verhindern. Die Spree soll so wieder zu einer attraktiven Lebensader für die Hauptstadt werden. Um dies zu erreichen, wurde von den Initiatoren eine weltweit einmalige Technologie entwickelt. Noch in diesem Jahr entsteht die Pilotanlage im Osthafen.

Info: www.spree2011.de

Ralf Steeg ist Diplomingenieur für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung. Er spezialisierte sich zunächst auf das Thema „Mittelalterliche Gärten und Landschaften“ und kuratierte viele Ausstellungen rund um das Thema „Mensch und Natur“. Seit 2002 arbeitet er am Projekt SPREE2011. Baden im Fluss. Mitten in Berlin. SPREE2011 wurde im Jahr 2007 im Rahmen des Zumtobel Group Award unter die 20 nachhaltigsten Projekte der Welt gewählt.

 

Einzel- und Gruppenausstellungen:

 

Historisches Museum Bern

Museum für Moderne Kunst Bern

Galerie AEDES Berlin

Architekturbiennale Venedig, Deutscher Pavillon, 2008

Deutsches Architekturmuseum Frankfurt

EXPO Shanghai 2010, Deutscher Pavillon

Wir bitten um Anmeldung bis zum 25. Juni 2010 per E-Mail: info@clubvonberlin.de oder Telefon: 030/20 67 98 27. Um einen Kostenbeitrag von 5,-- Euro für Mitglieder und 10,-- Euro für Gäste wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen,

Percy MacLean            Dr. Kathrin Kallmorgen,

Vorsitzer                      Vorstandsmitglied

 

 

 

 

 

nach oben